Disc Golf – ein Frisbeesportspiel

Disc Golf macht Spaß!

Wir haben durch unseren Sohn diese Sportart entdeckt. Das Bewegen in der Natur und das entspannte Miteinander ist toll. In der letzten Zeit habe ich öfter darüber berichtet und über Facebook Bilder gepostet. Heute möchte ich Euch ein paar Eindrücke vermitteln und Informationen darüber geben.

Ziel beim Disc Golf ist, einen Kurs von meist 18 Bahnen mit möglichst wenigen Wür­­fen zu absolvieren. Von einer festgelegten Abwurfzone aus wirft der Spieler die Scheibe in Richtung eines Fangkorbs aus Metall. Der Spieler markiert die Stelle, wo die Scheibe gelandet ist, und spielt von dort aus weiter. Die Bahn ist zu Ende gespielt, wenn die Scheibe im Fangkorb versenkt wurde. Die Länge der Bahnen beträgt, je nach Parcours und Schwierigkeitsgrad, zwischen 40 und 250 Metern. Disc Golf wird nach ähnlichen Regeln wie Golf gespielt. Disc Golf ist ein Sport für jede Generation, vom Grundschulkind bis ins hohe Seniorenalter :-).  Entspannte Bewegung in der freien Natur, Spielspaß vom ersten Augenblick an und das soziale Miteinander machen Disc Golf zu einem Spitzenerlebnis für Familien und Gruppen.

Disc Golf steht für Werte wie Fairness, Achtung und Respekt, höflicher Umgang miteinander und gegenseitige Unterstützung. Was die Anschaffungskosten betrifft, punktet Disc Golf gegenüber anderen Sportarten. Eine Grundausstattung mit drei Scheiben ist bereits für 25 bis 30 Euro zu haben – im Angebot oft noch günstiger.

Da sich Disc Golf-Kurse der Natur und dem Gelände anpassen und nahezu keine Eingriffe in die Landschaft nötig sind, erfüllt die Sportart selbst höchste Ansprüche an Landschaftsschutz und einen schonenden Umgang mit der Natur.

Es gibt viele Plätze hier in Finnland auf denen gespielt wird. Uns gefallen die, die in die Natur integriert sind. In der Nähe von Rauma ist ein tolles Areal – in Uotila. Ebenso in der Nähe von Eura – in Kiperi. Das sind unsere Favoriten. Oft stehen hier auch Körbe auf der Wiese hinter dem Haus.  In Deutschland gibt es auch viele Möglichkeiten zu spielen. Ich war erstaunt zu sehen, wie viele Plätze es gibt. Versucht es mal und vielleicht ist es auch ein Sport für Euch. Der Spaßfaktor kommt nicht zu kurz.  🙂

Hier sind ein paar Fotos für Euch:

(Beiträge gesehen 40 mal, 1 mal heute gesehen)