Lappi – Sammallahdenmäki

Bild

Das bronzezeitliche Gräberfeld im Sommer

Im Winter sah man nur Schnee und Steine im Wald. Jetzt war ich noch einmal dort, um mir die Gräber im Sommer anzusehen. Es war schön warm, die Sonne schien und die Ruhe im Wald war bemerkenswert. Es ist so angenehm, keine Geräusche außer dem Zwitschern der Vögel, dem Knacken der kleinen Äste und der trockenen Kiefernadeln unter den Füßen zu hören. Mir ist hier mal wieder bewußt geworden, wie laut unser Leben im Alltag ist. Das fängt morgens mit dem Wecker schon an 😉 und geht dann den ganzen Tag über weiter. Kaffeemaschine, Radio, Rechner, Autos usw. – das alles hören wir nicht mehr, da wir uns an diese Geräusche gewöhnt haben und diese ausblenden. Ich genieße die Ruhe hier sehr. Zeit, mal innere Einkehr zu halten.

Seht hier ein paar Fotos von diesem magischen Ort im Sommer.