Seen in Finnland

Bild

Zwei Seen von vielen tausend Seen – Pyhäjärvi und Näsijärvi

Ich wollte einen schönen Platz am Wasser finden und so fuhr ich einfach los und machte mich auf die Suche. Ich habe traumhaft schöne Plätze gefunden. 🙂
Es gibt hier mehr als 180.000 Seen in Finnland. Das finnische Wort Järvi heißt übersetzt See. Die Frage stellt sich, wann ist ein See ein See? Dies wurde in Finnland definiert. Gemäß der offiziellen finnischen Zählung ist ein See ein stehendes Binnengewässer mit einer Größe von mindestens 5 Ar. Rund 56.000 Seen haben eine geringere Größe von einem Hektar (2 Ar). Die Gesamtlänge der Ufer der finnischen Seen beträgt mindestens 186.700 km und die Anzahl der Binneninseln beläuft sich auf mehr als 98.000. Das ist eine Zahl, die man sich erst einmal klar machen muss. Schaut man sich die Landkarte von Finnland an, versteht man die große Zahl – viele, viele blaue Flächen…
Eura ist ganz in der Nähe von Rauma und hat einen wundervollen See. Auch etwas weiter weg, in Tampere und Nokia findet man herrliche Gewässer.
Tampere liegt an zwei Seen, die einen Höhenunterschied von 18 Metern haben. Die Seen sind durch eine Stromschnelle miteinander verbunden und ein Kraftwerk nutzt die Wasserkraft zur Energiegewinnung. Eine phantastische Lösung. Tampere ist eine tolle Stadt und unbedingt eine Reise Wert!

Es verwundert also nicht, dass man hier sprichwörtlich „an jeder Ecke“ einen wunderschönen See findet.

Hier kommen ein paar Fotos.