Wandern im Torronsuo-Nationalpark

Torronsuo-Nationalpark

Der Torronsuo-Nationalpark ist ein Nationalpark in Südfinnland. Er liegt zwischen Tampere und Helsinki. Der Nationalpark umfasst den Torronsuo, das größte noch in natürlichem Zustand befindliche Moorgebiet Südfinnlands. Torronsuo ist ein bedeutender Nist- und Rastplatz vieler Vogelarten. Im Herbst finden sich im Moor jährlich bis zu 1.000 Kraniche zur Rast auf ihrem Winterzug ein.

In einer knappen Stunde mit dem Auto waren wir am Ziel. Zuerst schauten wir von dem Aussichtsturm auf die Weite des Moores. Die Herbstfarben leuchteten in allen Varianten und die Sonne strahlte. Der Weg durch das Moor führt über Holzplanken. Es war sehr aufregend und erinnerte mich an das Balancieren auf einem Schwebebalken – nur eben für große Füße. 🙂 Mitten im Moor – nur auf den Planken unterwegs, erschienen mir die Gräser und Farben streckenweise so, wie ich mir die Savanne vorstelle. Es fehlten nur die Löwen und Giraffen. 🙂 Es war wunderschön und ein Besuch ist sehr empfehlenswert.

Hier kommen Fotos:

(Beiträge gesehen 50 mal, 1 mal heute gesehen)